Aufrufe
vor 1 Jahr

MuyBien Winterausgabe

  • Text
  • Gran
  • Tuna
  • Canaria
  • Restaurants
  • Thunfisch
  • Playa
  • Cita
  • Pasta
  • Tirajana
  • Avenida
  • Muybien

Und wenn wir schon beim

Und wenn wir schon beim außergewöhnlichen sind, machen wir doch gleich weiter mit dem Rentier Carpaccio. Kein Parmesan und kein Olivenöl. Dafür feine Creme Fraiche, gepickelte Zwiebeln und Beeren. Eine perfekte Harmonie mit dem Rentier, welches ein fantastisches leichtes Raucharoma mitbringt. Weiter gehen soll es mit zwei weiteren Klassikern der spanischen Küche - Tortilla und Papas Arrugadas dürfen wohl bei keinem Tapasabend fehlen. Da wir beides nur zu gut kennen, ist Michael zuerst nicht so wirklich interessiert. Dieses ändert sich erst mit der Beschreibung. Die Tortilla kommt nämlich mit einer feinen Trüffelcreme und gerösteten Zwiebeln. Ich bin bei dieser Speise raus. Ich kann mit Trüffeln einfach nicht. Michael hingegen liebt sie und das ist auch zugleich sein Kritikpunkt, denn der Trüffel kitzelte seinen Gaumen nicht genug. Mit anderen Worten: mehr Trüffel bitte sehr. Die Tortilla mit seinen feinen Schichten hingegen ist vorzüglich. Ich mache mich direkt über die Papas Arrugadas her. Und auch die sind hier anders. Die Schrumpelkartöffelchen baden in einer würzigen Tomatensoße und sind mit einem Knoblauchschaum bedeckt. Als perfektes Topping dient gerösteter knuspriger Knoblauch. Nun folgt grüner Spargel in Panko frittiert mit Sherry - Vinaigrette und ge-. röstetem Rosmarin, sowie die rote Beete mit Champignons, Mayonnaise und gerösteten Haselnüssen. Nicht nur das beide Gerichte ein Augenschmaus sind, nein sie sind es auch definitiv für den Mund. Sollten Sie Hemmungen haben, vegetarisch zu bestellen, werfen Sie sie über Bord! Witzigerweise haben es bei uns eingefleischten Karnivoren gerade die vegetarisch/veganen Gerichte auf die Hitliste geschafft. And while we’re going on about extraordinary things, we’ll continue with the reindeer carpaccio. No Parmesan cheese and no olive oil. Instead, it is served with fine creme fraiche, pickled onions and berries. Perfect harmony with the reindeer, which brings a fantastic light smoky aroma. We carry on with two more classics of Spanish cuisine - tortilla and papas arrugadas are not to be missed at any tapas evening. Since we both know them only too well, Michael is not really interested at first. This only changes with the description. The tortilla comes with a fine truffle cream and roasted onions. I am out with this dish. I just can’t with truffles. Michael, on the other hand, loves truffles and that’s also his point of criticism because the truffle didn’t tickle his palate enough. In other words... more truffles please :-). However, the tortilla itself with its subtle layers is superb. I immediately start with the papas arrugadas, which are also different here. The shrunken potatoes lie in a tangy tomato sauce and a garlic foam. The icing on the cake is the topping made out of crunchy garlic. Now the green asparagus fried in panko breadcrumbs follows with sherry vinaigrette and roasted rosemary, accompanied by beetroot with mushrooms, mayonnaise and roasted hazelnuts. Not only are both dishes a feast for the eyes, but they are also an explosion for the mouth. If you have any inhibitions about ordering vegetarian, throw them overboard! Funnily enough, vegetarian/vegan dishes have just made it onto the hit list of us hard carnivores. TORTILLA MIT TRÜFFEL

RENTIER CARPACCIO Seite 31

Muy Bien Magazine

MUY BIEN März/April 2018
MUY BIEN Dezember 2017
MUY BIEN September/Oktober 2017
© 2017 Kundenbinderei.com. All Rights Reserved