Aufrufe
vor 1 Jahr

MuyBien Winterausgabe

  • Text
  • Gran
  • Tuna
  • Canaria
  • Restaurants
  • Thunfisch
  • Playa
  • Cita
  • Pasta
  • Tirajana
  • Avenida
  • Muybien

Recht viel besser schaut

Recht viel besser schaut es in den anderen warmen Weltmeeren leider auch nicht aus. Die Hauptfanggebiete liegen neben dem Pazifik, dem indischen Ozean und dem Atlantik in den wärmeren Regionen, eben auch rund um die Kanaren. Arten wie Gelbflossen-Thun (Thunnus albacares), oder Roter Thun (Thunnus thynnus) sind im Bestand bedroht. Auch in diesem Zusammenhang findet man die Japaner wieder. 80 Prozent des weltweiten Thunfischfanges landet wiederum auf den Sushi-Tellern Nippons. Und das gilt auch für den Grossteil der kanarischen Fänge – sie sind nicht für den Touristen auf Gran Canaria gedacht, sondern gehen direkt nach Japan. The main fishing areas are the warmer water regions of the Pacific Ocean, the Indian Ocean and the Atlantic Ocean including the area surrounding the Canary Islands. The population of species such as yellowfin tuna (Thunnus albacares), or bluefin tuna (Thunnus thynnus) are threatened. Within this context, we must refer to Japan again. 80 per cent of the world’s tuna catch lands on the sushi plates of Nippon. And this also applies to the majority of the Canarian score - it is not intended for the tourist on Gran Canaria, but are shipped immediately to Japan. Seite 16

GRAN CANARIA A QUESTION OF QUOTA GRAN CANARIA EINE FRAGE DER QUOTE In Europa werden interessanterweise 50% des weltweiten Dosenthunfisches verbraucht, und jedes Jahr findet ein Wettrennen zwischen Italien und Spanien statt, was den Pro-Kopf-Verbrauch angeht. Bei der Produktion von Thunfisch in Dosen liegt Spanien allerdings unangefochten vorn, denn er deckt 70% des europäischen Verbrauchs ab. Das Spanische Fischerei-Ministerium hatte die Fangsaison für 2018 ab dem 26. März freigegeben. Die Jagd nach dem Roten Thunfisch ist aber stark eingeschränkt. So durften nur 243 registrierte Fischerboote zur traditionellen Fischerei mit Handleinen oder Ruten zum Einsatz kommen. Der Fang mit Ringwadennetzen bleibt rund um die Kanaren verboten. In der Saison 2018 dürfen die Kanarischen Fischer 255 Tonnen Roten Thunfisch fangen. 1978 fing die kanarische Fischflotte noch 6 mal so viel. Interestingly, Europe consumes 50% of the world’s canned tuna, and every year Italy and Spain compete head to head for the highest per capita consumption. However, Spain has undoubtedly won the race in the production of canned tuna, as it is the undisputed leader, accounting for 70% of European consumption. The Spanish Ministry of Fishing has decided that the catching season for 2018 will start on the 26th of March. Fishing for the Atlantic bluefin tuna is severely restricted. Only 243 registered fishing boats are allowed to pursue traditional fishing with hand lines or rods. The use of fishing nets is prohibited around the Canary Islands. During the 2018 fishing season, fishers were allowed to only catch up to 255 tonnes of bluefin tuna. In 1978 six times as much were caught by Canarian fisheries. The quota is divided and allocated by the Ministry of Fisheries to the authorised fishermen - last year the quota was already used up within one week. All in all a blatant injustice, if you consider that in the Mediterranean just six vessels share 27% of the total quota - 1,120 tons. Nevertheless, it does not always have to be the Atlantic bluefin tuna - tuna species like the “bonito” or the “Sierra” freshly caught from the Atlantic Ocean are also real treats. Often these species are already so cheap on the markets that the fishermen on the Canary Islands do not need them, calling them lovingly “Conejos del mar” - the rabbits of the sea. Die Quote verteilt das Fischereiministerium auf die berechtigten Fischer – diese war im vergangenen Jahr bereits nach nur einer Woche aufgebraucht. Alles in allem eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, wenn man bedenkt, dass sich im Mittelmeer gerade einmal 6 Schiffe 27% der gesamten Quote teilen – 1.120 Tonnen. Es muss aber nicht immer der Rote Thunfisch sein - Auch Thunarten wie der “Bonito” oder der “Sierra” fangfrisch aus dem Atlantik sind wahre Leckerbissen. Oft sind diese Arten schon wieder so billig auf den Märkten zu bekommen, dass die Fischer auf den Kanaren sie nicht gerade liebevoll “Conejos del mar” nennen. Die “Karnickel des Meeres”. Gran Canaria anno dazumal MUY BIEN Seite 17

Muy Bien Magazine

MUY BIEN März/April 2018
MUY BIEN Dezember 2017
MUY BIEN September/Oktober 2017
© 2017 Kundenbinderei.com. All Rights Reserved