Aufrufe
vor 2 Jahren

MUY BIEN November 2017

  • Text
  • Playa
  • Mango
  • Gran
  • Grill
  • Tapas
  • Canaria
  • Rainbow
  • Chorizo
  • Mojo
  • Abrasa

…ist immer unser

…ist immer unser erstes Motto, wenn wir Besuch aus Deutschland bekommen. Erster Stopp im Mojo Cilantro in der Avenida de Tirajana. Hier tummeln sich am Tresen Polizisten, die noch schnell ein Boccadillo vorm Dienst essen, neben dem Handwerker von nebenan zum Feierabendsnack. Im Hintergrund laufen, typisch spanisch, auf einem TV Fussball oder Musikvideos. Kulinarische Höhenflüge erwartet hier natürlich niemand – dafür aber gute, ehrliche und günstige kanarische Küche. Und mit günstig meinen wir auch günstig. Zu viert zahlen wir selbst mit einem Getränk bei einem vollen Tisch Tapas nicht mehr als 9 - 11 € pro Person. Dazu noch Trinkgeld, und die ganze Gruppe kommt auf 50 €. Man kann draußen an der Straße sitzen – uns zieht es aber immer nach drinnen, wo man es sich an der Bar oder an einigen Tischen gemütlich machen kann. Tapas lieben wir besonders dann, wenn der Tisch richtig satt gefüllt ist und man von allem etwas naschen kann. Mit vier Personen kommt da auch immer einiges zusammen. Die Portionsgrößen kann man wählen – die kleinste Größe ist dann die Tapasvariante. Schnell geht es hier, schon 10 Minuten nach der Bestellung trudeln die ersten Gerichte ein. Unsere persönlichen Highlights sind die Aioli, die Chorizo und die Ropa Vieja. Wer die letzte Muy Bien Ausgabe gelesen hat, weiß über den kanarischen Nationaleintopf Bescheid. Das schöne bei Tapas ist, dass jeder seine Highlights nach eigenem Gusto finden kann. Bei der Auswahl ist für jeden etwas dabei. Wir beginnen bei unseren Gästen immer mit der „großen Aufklärung“ über die ankommenden Köstlichkeiten – schließlich sind die Gerichte ja oftmals noch neu für den deutschen Gaumen. Der Tisch füllt sich, und die Bedienung bringt lachend immer mehr. Zum Glück haben wir schnell genug den ersten Teller geleert, damit auch der Rest noch Platz findet. Nun kann man sich gehörig durchprobieren. Meistens schmeckt uns die Ropa so gut, dass wir eine Portion nachbestellen. Zumindest dann, wenn auch unsere Gäste an dem Eintopf Gefallen finden. Wenn alle Teller geleert sind, ein kleiner Plausch mit dem Chef gehalten wurde und die Müdigkeit einsetzt, schleichen wir uns glücklich und als kleine Knoblauchbomben nach Hause. Wir waren schon unzählige Male im Mojo Cilantro aber noch nie donnerstags. Woher wir das so genau wissen? Nun – donnerstags gibt es immer Pata Asado und jedes Mal fragen wir: heute Pata Asado da? Nein – ist doch kein Donnerstag, Seite 40 MUY BIEN

…Is the first thing we o for when visits from Germany come here. First stop is the Mojo Cilantro in the Avd de Tirajana. Here you encounter policemen who are finishing up a bocadillo before work or some engineers after finishing their job who are having a snack. Typically Spanish you have a TV playing football or music videos in the background. Nobody expects a culinary highlight here – instead honest, cheap Canarian food. When referring to cheap, we mean cheap. Even with four people with a drink each and a table full of tapas you won’t pay more than 9-11 euros per person. Add to this the tip and it fair 50 euros. You can sit outside on the street – nonetheless we always prefer the inside where you can make yourself comfortable at the bar or at the tables. We love tapas, when the table is filled to the rim, where you can pick and choose from everything. And with four people it does indeed add up. You can chose the portion size – the smallest being the tapas version. Time moves fast here… only 10 minutes after ordering the first dishes arrive. Our personal highlights are the Ropa Vieja, Alioli and chorizo. If you read MuyBien’s last issue come you’ll know everything about the Canarian National dish. The great thing about tapas is that everybody can find their own favourite according to their gusto. With such a variety you can always find something. As always, we begin with the big explanation about the ordered delicacies - most times these flavours and recipes are very new to the German tongue. As the table is filling up, our smiling waitress arrives with even more. Luckily, we have managed to clear our first plates, so that the rest fits. Now, go ahead and taste everything. Usually, the Ropa Vieja is so good that we order a second round. As long as our guests also acquired a taste for the stew. After all our plates are cleared, we have a small chat with the Chef and slowly the tiredness creeps up on us. Happy, and satisfied, two garlic blubs make ourselves home. We have been often to the Mojo Cilantro but never Thursday. How come we know this? Well – every Thursday there is Pata Asada, and every time we come we ask: Is there Pata asada? No – It’s not Thursday. Avenida de Tirajana 11 35100 Playa del Inglés Tel 0034 680 85 57 10 f Bar Mojo Cilantro Montags bis Sonntags ab 6:00-3:00 Uhr Monday to Sunday from 6 am to 3am MUY BIEN Seite 41

Muy Bien Magazine

MUY BIEN März/April 2018
MUY BIEN Dezember 2017
MUY BIEN September/Oktober 2017
© 2017 Kundenbinderei.com. All Rights Reserved